Privatkundenshop -  Alle Preise inkl. MwSt, gültig für Privatkunden. Hinweis schließen x
zum Geschäftskundenshop
unser Tipp

Recyclingpapier – Umweltfreundliches Papier

In dieser Kategorie finden Sie Recyclingpapier, welches aus alter Pappe, Papier oder Karton hergestellt wird. Grundsätzlich wird Ökopapier als umweltschonend betrachtet, da die Herstellung weniger Energie und Wasser verbraucht sowie die Holzbestände schont.

Ein geringerer Verbrauch von Papier ist für die Umwelt von Vorteil, das alltägliche Leben wäre jedoch ohne das Fabrikat kaum vorstellbar. Es dient für Notizen in der Schule, Mitschriften im Studium oder Vermerke in der Arbeit und ist persönlicher als eine digitale Nachricht. In jedem Kilogramm frischem Papier stecken jedoch 2,3 Kilogramm Holz, weltweit wird nahezu jeder zweite Baum hierfür gefällt.

Inzwischen denken viele Menschen bereits an die Umwelt, achten auf Mülltrennung und kaufen bewusst umweltschonende Waren. Auch das Interesse an Recyclingpapier oder Umweltpapier erfreut sich einem Anstieg, weshalb die durchschnittliche Recyclingquote von Papier vor Kurzem in Großstädten erstmals 80 Prozent erreichte.

Mehr Infos zur Kategorie Motivpapier finden Sie hier.

Recyclingpapier

Recyclingpapier ist ein leichter und wertvoller Beitrag zum Umweltschutz. Hochwertiges Kopierpapier mit Umweltzertifikaten bietet so viele Vorteile bei gleicher Qualität!


Mehr Infos zur Kategorie Recyclingpapier finden Sie hier
Recyclingpapier Informationen über Recyclingpapier

Unsere Topseller aus der Kategorie Recyclingpapier


Format
Papiergrammatur

Weitere Produktfilter
Lineatur


Produkte aus der Kategorie Recyclingpapier

Was ist Recyclingpapier?

Für die Herstellung von Recyclingpapier wird nahezu kein neues Holz benötigt, da der Großteil der Bestandteile aus Altpapier gewonnen werden kann. Umweltfreundliches Papier wird daher auch Umweltpapier, Bio Papier oder Ökopapier genannt und ist heutzutage eine sinnvolle Alternative zu Kopier- oder Laserpapier. Umweltpapier steht herkömmlichem Druckerpapier in keinster Weise nach und kann auch beim Weißgrad voll überzeugen. Welche Farbe das Bio Papier genau hat, hängt vom Grad des sogenannten De-ink-ings ab. Dabei handelt es sich einfach ausgedrückt um die Entfernung von Druckfarben aus dem Recyclingpapier.

Umweltfreundliches Papier oder Ökopapier dient nicht nur der Stärkung des Umweltgewissens, sondern trägt effektiv dazu bei, den Verbrauch von wertvollen Rohstoffen zu reduzieren. Beim wiederholten Recycling von Umweltpapier wird die Papierfaser jedoch von Mal zu Mal kürzer, weshalb der industriellen Wiederverwertung von Ökopapier bedauerlicherweise Grenzen gesetzt sind. Die Steifheit lässt ebenso mit der Zeit nach, weswegen die Obergrenze der Wiederverwertung von Bio Papier meist bei fünffachem Recycling angesetzt wird. Durch die Beigabe neuer Faser kann das alte Umweltpapier jedoch erneut erfolgreich aufbereitet werden. Aus diesem Grund erlaubt der Gesetzgeber auch, dass ebenso Kopierpapier mit 80-prozentigem Altpapieranteil als Recycling Druckerpapier oder umweltfreundliches Papier deklariert werden darf.

Die Wiederverwendung von Umweltpapier hat dabei nicht nur positive Auswirkungen auf die Abholzung der Wälder, sondern dient auch der Schonung von Ressourcen wie Wasser und Energie, da die Herstellung von Recycling Druckerpapier nur einen Bruchteil der Rohstoffe im Vergleich zu herkömmlichem Kopierpapier verbraucht.



Wie wird Umweltpapier hergestellt?

Umweltfreundliches Papier, Recyclingpapier oder Umweltpapier wird bei nahezu allen Herstellern mithilfe des gleichen Prozesses hergestellt. Zunächst wird das gebrauchte Papier mit der Unterstützung von Wasser in seine einzelnen Fasern zerlegt. Es entsteht ein dünnflüssiger Papierbrei, aus dem später das Recyclingpapier entsteht. Der wässrige Brei wird nun gereinigt, um Fremdkörper, die keine Papierfasern sind, zu entfernen. Damit das Ökopapier später eine hohe Reißfestigkeit aufweist, werden auch zu kurze Fasern ausgesondert. Die Fasern sind meist dann zu kurz, wenn altes Umweltpapier schon öfter recycelt wurde. Beim Filtern kommen meist chemische Reinigungsmittel zum Einsatz, die bei den renommierten Herstellern von Recycling Druckerpapier jedoch keinesfalls gefährlich sind. Im nächsten Stadium werden die Fasern durch Natriumkarbonat oder Natriumhydroxid entfärbt. Um reinweißes Ökopapier oder umweltfreundliches Papier zu erhalten, verwenden die meisten Hersteller zusätzlich Hydrosulfite oder Peroxide, um jegliche Farbstückchen aus dem Bio Papier zu entfernen. Der entfärbte Papierbrei wird nun zu einem neuen Papiererzeugnis gemacht, meist wird auch ein geringer Anteil neuer Fasern hinzugefügt, um die Steifheit von Recycling Druckerpapier zu gewährleisten.

Der Papierbrei wird nun weiter mit Wasser verdünnt und durch ein feinmaschiges Sieb gefiltert, um ein Gewebe aus Fasern zu bilden, das die Grundlage für das Recycling Druckerpapier darstellt. Diese feine Struktur wird nun gepresst und getrocknet, sodass ein fortlaufendes Papierblatt entsteht. Das lange Blatt wird der Form zum Trocknen entnommen und schließlich durch horizontales und vertikales Zerschneiden in Bögen der gewünschten Größe geschnitten. Bei manchen Herstellern erfährt das Umweltpapier nun eine Veredelung, um Ihren Erwartungen gerecht zu werden und für alle Zwecke geeignet zu sein.



Worauf sollte ich beim Kauf von Ökopapier bzw. Recycling Druckerpapier achten?

Wie bei herkömmlichem Druckerpapier gibt es auch bei Recyclingpapier unterschiedliche Qualitätsstufen und Preisklassen. Das wichtigste Kennzeichen für umweltfreundliches Papier oder gutes Ökopapier ist in Deutschland die Plakette des Blauen Engels. Das Recycling Druckerpapier muss, um die Plakette zu erhalten, vollständig aus Altpapier hergestellt werden, wobei davon 65 Prozent von niedriger Qualität sein müssen. Zusätzlich ist die Verwendung von gesundheitsschädlichen Chemikalien für die Herstellung von Recycling Druckerpapier streng reguliert und das Umweltpapier muss den Ansprüchen des Gesundheitsschutzes entsprechen.

Gekennzeichnetes Recyclingpapier kann für die gleichen Zwecke wie gewöhnliches Kopierpapier verwendet werden. Es führt nicht häufiger zu Papierstaus und ist grundsätzlich auch nicht staubiger als Kopierpapier. Die Auswahl zwischen den unterschiedlichen Arten von Recyclingpapier ist oftmals schwer, einen guten Anhaltspunkt bieten jedoch unabhängige Institute, welche vor allem Umweltpapier bekannter Markenhersteller kontrollieren und prämieren.

Die Qualität von Ökopapier hat sich über die letzten Jahre stark verbessert, sodass das Recyclingpapier inzwischen kaum mehr von herkömmlichem Kopierpapier zu unterscheiden ist. Auch bei der Auswahl von Umweltpapier spielen Eigenschaften wie Rauheit, Aufnahmefähigkeit und Schnitt eine große Rolle. Diese Aspekte prägen später das Endergebnis und bestimmen die Wahrnehmung des Druckes auf Recycling Druckerpapier. Genauere Informationen finden Sie in unserem Ratgeber zum Kauf von Druckerpapier in der Unterkategorie Kopierpapier.



Ist Recyclingpapier / Biopapier teurer?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Recyclingpapier oder umweltfreundliches Papier durch die niedrigeren Produktionskosten etwas günstiger ist, als frisches Druckerpapier. Große Preisunterschiede finden sich hier allerdings nicht, der Preis von Recyclingpapier ist, je nach Art und Qualität des Ökopapiers, zwischen fünf und zehn Prozent niedriger. Da die Nachfrage nach Recyclingpapier gering ist, zahlt der Kleinkunde jedoch für das umweltfreundliche Bio Papier etwa gleich viel wie für Frischfaserpapier.

Der eigentliche Wert von Umweltpapier lässt sich jedoch kaum festlegen, denn aufgrund des Umweltschutzaspekts ist vielen Kunden auch ein höherer Kaufpreis von Recyclingpapier genehm. In den letzten Jahren hat sich die Bedeutung des Umweltschutzes stark verändert, viele Menschen sind inzwischen bereit etwas mehr Geld für umweltfreundliches Papier, Ökopapier oder Umweltpapier zu zahlen, um die Ressourcen des Planeten zu schonen. Viele große Konzerne sind bereits auf umweltfreundliches Papier umgestiegen, darunter befinden sich Giganten wie T-Mobile, AIDA, die Deutsche Post, Jack Wolfskin und Epson, die mit ihrem vorbildlichen Verhalten und der Verwendung von Recycling Druckerpapier ein Zeichen setzen.