Privatkundenshop -  Alle Preise inkl. MwSt, gültig für Privatkunden. Hinweis schließen x
zum Geschäftskundenshop
Bürotechnik alle Kategorien anzeigen
unser Tipp

Welchen Aktenvernichter kaufen?
– die Schnittarten kurz erläutert

Bei der Auswahl Ihres Aktenvernichters sollten Sie zunächst Wert auf eine erhöhte Sicherheitsstufe legen:

Aktenvernichter mit Streifenschnitt nutzen eine einfache Schnittart, bei der die Blätter nur längs zerteilt werden, und treten deshalb eher in niedrigen Sicherheitsstufen (1–3) auf.

Für eine sehr feine Längs- + Querteilung mit höherer Sicherheitsstufe (3–7) ist ein Aktenvernichter mit Partikelschnitt unerlässlich, deren Müll im Schnitt auch seltener zu entsorgen  ist.

Weitere Informationen zu den Sicherheitsstufen und vielem mehr liefert unser Ratgeber für Aktenvernichter.

Weitere Optionen beim Kauf des Aktenvernichters
– Kurzfassung

Die tendenzielle Leistungsfähigkeit eines Aktenvernichters wird durch das Zusammenspiel mehrerer Faktoren bestimmt :

  • Schnittleistung / Anzahl Blätter
  • Auffangvolumen



Leistungsfähigkeit ≈ [Schnittleistung] x [Auffangvolumen]

Die zugehörigen Werte bestimmen Sie über unsere Filter.

Spezielle Aktenvernichter
– Shredder, Aufsatz & Co.

Ihren Aktenvernichter kaufen Sie dann sehr günstig, wenn Sie sich für ein einfaches Modell entscheiden: der Aktenvernichter als Aufsatz besitzt i. d. R. keinen eigenen Auffangbehälter, sondern wird über Papierkörben u. ä. angesetzt. Die zusätzliche Fähigkeit, vergessene Büroklammern oder CDs verarbeiten zu können, zeichnet einige leistungsstarke Shredder aus. Für spezielle Vorhaben führen wir Karton-Aktenvernichter und Festplattenlocher, die neuen Platz schaffen bzw. dem Missbrauch ausrangierter Harddisks durch vollständiges Unbrauchbar-Machen vorbeugen.

Alles Wichtige zum Thema erklärt Ihnen unsere Kaufhilfe für Aktenvernichter.

Aktenvernichter

Aktenvernichter sind in den meisten Unternehmen verpflichtend. Für höchste Datensicherheit nutzen Sie unsere leistungsfähigen Aktenvernichter mit Partikelschnitt etc. von Ideal, Rexel, Intimus u. v. a.!


Mehr Infos zur Kategorie Aktenvernichter finden Sie hier
Aktenvernichter Informationen über Aktenvernichter

Unsere Topseller aus der Kategorie Aktenvernichter


Häufig gewählt

Aktenvernichter Partikelschnitt


Sicherheitsstufe


Produkte aus der Kategorie Aktenvernichter

Aktenvernichter | Kaufhilfe

Das große Angebot an Aktenvernichtern kann erschlagend wirken. Damit Sie dennoch in Kürze zu einem brauchbaren Produkt gelangen, haben wir in dieser Kaufhilfe Informationen zusammengetragen und geben wertvolle Tipps für den Kauf. Belesen Sie sich deshalb mit unserer Fortsetzung zum Ratgeber für Aktenvernichter.



Der  Ideal Aktenvernichter 2270 Cross Cut mit büroklammerfestem Schneidwerk zerteilt bis zu 5 Blatt in 2x15mm große Partikel und bleibt dabei angenehm leise. Vernichet auch CDs und Kreditkarten.


 Unser Tipp: Wie Sie schnell zu einem Aktenvernichter gelangen
• Nutzen Sie unsere Übersicht zu den Sicherheitsmerkmalen.
• Wenn Sie größere Formate vernichten möchten, sollten Sie die Arbeitsbreiten kennen.

 

 

Aktenvernichter und ihre Sicherheit
– Schnittarten, Schutzklassen, Sicherheitsstufen

Aktenvernichter kaufen Sie in erster Linie nach dem Grad ihrer Sicherheit beim Zerstören sensibler Dokumente. Um die jeweilige Eignung unterschiedlicher Geräte vergleichen zu können, ist es wichtig, sich mit den Eigenschaften Schnittart, Schutzklasse und Sicherheitsstufe vertraut zu machen. Bitte schenken Sie diesem Teil ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit, weil für Ihr Unternehmen sogar eine bestimmte Sicherheitsstufe (und natürlich Aufbewahrungsfrist) vorgeschrieben sein kann.

 

 

Aktenvernichter-Sicherheit – Übersicht

Je höher die Sicherheitsstufe, desto kleiner sind die Streifen / Partikel und umso schwieriger gestaltet sich die Rekonstruktion des ursprünglichen Datenträgers. Möchte man pauschalisieren, lassen sich außerdem folgende Feststellungen treffen: Für den Gebrauch zuhause ist die Anschaffung eines Aktenvernichters mit hoher Sicherheitsstufe eher unnötig. Bei erhöhtem Sicherheitsbedarf ist Partikelschnitt zu wählen. Genauere Informationen liefert die Tabelle:

Schutz Schutz-
klasse
Sicher-
heits-
stufe
Schnittart + Streifenbreite / Partikelgröße Anwendung Schnellwahl
 mit der Schneidleistung steigt tendenziell auch das Auffangvolumen
gering 1 P-1 Streifen
max. 12 mm
  • weniger vertrauliches, allgemeines Schriftgut
  • Rechnungen, Kataloge, private Schriftsätze, EC- und Kreditkarten
P-1 für 1–5 Blatt kaufen
normal 1 P-2 Streifen
max. 6 mm
  • weniger vertrauliche, interne Akten / Kommunikation / allgemeine Unterlagen
  • Fehlkopien, EDV-Listen, E-Mails etc.
P-2 für 6–10 Blatt kaufen P-2 für 11–15 Blatt kaufen P-2 für 16–30 Blatt kaufen P-2 für 31–99 Blatt kaufen P-2 für > 100 Blatt kaufen
normal 1 / 2 P-3 Streifen
max. 2 mm
/
Partikel
max. 4 x 80 mm
  • vertrauliche Dokumente mit sensiblen Daten
  • Unterlagen aus Vertrieb, Marketing, Personalabteilung, Kanzlei (Rechnungen, Umsatzauswerungen, Steuerunterlagen u. ä.)
P-3 für 1–5 Blatt kaufen P-3 für 6–10 Blatt kaufen P-3 für 11–15 Blatt kaufen P-3 für 16–30 Blatt kaufen P-3 für 31–99 Blatt kaufen P-3 für > 100 Blatt kaufen
hoch 2 P-4 Partikel
max. 6 x 25 mm
  • vertrauliche Dokumente mit besonders sensiblen Daten
  • Bilanzen, Personalakten (Arbeitsverträge, Gehaltsabrechnungen), medizinische Berichte / Unterlagen, etc.
P-4 für 1–5 Blatt kaufen P-4 für 6–10 Blatt kaufen P-4 für 11–15 Blatt kaufen P-4 für 16–30 Blatt kaufen P-4 für 31–99 Blatt kaufen P-4 für > 100 Blatt kaufen
hoch 2 / 3 P-5 Partikel
max. 2 x 15 mm
  • geheimzuhaltende Dokumente
  • Prozess- und Forschungsunterlagen (Gerichte, Kliniken), Analysen (Geschäftsleitung), usw.
P-5 für 1–5 Blatt kaufen P-5 für 6–10 Blatt kaufen P-5 für 11–15 Blatt kaufen P-5 für 16–30 Blatt kaufen P-5 für 31–99 Blatt kaufen P-5 für > 100 Blatt kaufen
sehr hoch 3 P-6 Partikel
max. 1 x 10 mm
  • geheimzuhaltende Dokumente maximaler Sicherheitsanforderung
  • Regierungs-Unterlagen, Dokumente der Grundlagenforschung, Baupläne und -zeichnungen, Patente, etc.
P-6 für 1–5 Blatt kaufen P-6 für 6–10 Blatt kaufen P-6 für 11–15 Blatt kaufen P-6 für 16–30 Blatt kaufen
sehr hoch 3 P-7 Partikel
max. 1 x 5 mm
  • streng geheim zu haltende Dokumente außergewöhnlicher Sicherheitsanforderung
  • Militär- und Geheimdienst-Unterlagen
P-7 für 1–5 Blatt kaufen P-7 für 6–10 Blatt kaufen

 

 

Die Schnittarten

Für Aktenvernichter existieren vorrangig 2 Schnittarten, die ihre jeweiligen Vor- und Nachteile mitbringen.

 StreifenschnittPartikelschnitt
Bild
vergrößerbar
Streifenschnitt beim Aktenvernichter Partikelschnitt beim Aktenvernichter
Beschreibung

Der Aktenvernichter mit Streifenschnitt (= strip cut) zerteilt das Schriftgut in vertikale Streifen. Dieser im Vergleich geringere Schutz unterteilt sich in die Sicherheitsstufen P-1 bis P-3.

Der Aktenvernichter mit Partikelschnitt (= cross cut) teilt die Blätter nicht allein in Längs-Streifen, sondern schneidet auch vertikal. Diese zusätzliche Sicherheit ist in vielen Unternehmen obligatorisch und liegt in den Sicherheitsstufen P-3 bis P-7 vor.

Vorteile
  • durchschnittlich günstiger
  • angemessen für entsprechende Dokumente → keine Mehr-Kosten für nicht benötigte Leistungen
  • feinere Zerteilung der Blätter → minimale Sicherheitsstufe höher (≥ 3)
  • vergleichbare Auffangbehälter langsamer voll → Wartung seltener
Nachteile
  • niedrigste Sicherheitsstufe auch möglich
  • vergleichbare Auffangbehälter schneller voll → Wartung häufiger
  • tendenziell teurer → auf Angemessenheit achten
  jetzt kaufen jetzt kaufen

 Schnittart nur unzureichendes Indiz
Die Schnittart ist nur ein erstes Indiz für die Eignung eines Aktenvernichters. Wenngleich ein Aktenvernichter mit Partikelschnitt schon eine erhöhte Sicherheitsstufe besitzt (ab 3), so kann nämlich mit dem Aktenvernichter mit Streifenschnitt eine der 3 untersten Stufen bezeichnet sein. Setzen Sie sich besser gleich mit den Sicherheitsstufen auseinander!

 

Die Schutzklassen

Schutzklassen gruppieren Dokumente nach dem Grad ihrer Vertraulichkeit und finden ihre Entsprechung in Aktenvernichtern verschiedener Sicherheitsstufen.

Schutzklasse 1 beschreibt den normalen Schutzbedarf für interne Daten und umfasst die Sicherheitsstufen P-1 bis P-3.

Schutzklasse 2 beschreibt den hohen Schutzbedarf für vertrauliche Daten und umfasst die Sicherheitsstufen P-3 bis P-5.

Schutzklasse 3 beschreibt den sehr hohen Schutzbedarf für besonders vertrauliche / geheime Daten und umfasst die Sicherheitsstufen P-5 bis P-7.

 Auch Schutzklassen nur Anhaltspunkt
Die Schutzklassen unterteilen zwar bereits besser als die Schnittarten, können aber noch genauer verfolgt werden. Den richtigen Aktenvernichter kaufen Sie mit unserem Rateber in weniger als 2 Minuten: machen Sie sich mit den verschiedenen Sicherheitsstufen vertraut, sodass Sie weder zu viel bezahlen noch zu wenig Sicherheit walten lassen!

 

Die Sicherheitsstufen

Die Sicherheitsstufe eines Aktenvernichters gibt präzisen Aufschluss über seine Einsetzbarkeit. Nach DIN-Norm 66399 (seit 2012) werden 7 Sicherheitsstufen unterschieden.

 Unser Tipp
Lesen Sie weiter oder nutzen Sie unserere Tabelle, um schnell Sicherheitsstufe + Schneidleistung zu wählen.

 

Sicherheitsstufe 1

Sicherheitsstufe 1 erhalten Aktenvernichter, die Datenträger in einer Streifen-Schnittbreite von max. 12 mm zerkleinern.
Eignung: weniger vertrauliches, allgemeines Schriftgut → Rechnungen, Kataloge, private Schriftsätze, EC- und Kreditkarten
Daten-Wiederherstellbarkeit: unter Zeitaufwand ohne besondere Hilfsmittel und Fachkenntnisse

Sicherheitsstufe 2

Sicherheitsstufe 2 wird an Aktenvernichter vergeben, die Streifen in einer Schnittbreite von max. 6 mm erzeugen.
Eignung: weniger vertrauliche, interne Akten / Kommunikation / allgemeine Unterlagen → Fehlkopien, EDV-Listen, E-Mails etc.
Daten-Wiederherstellbarkeit: nur mit besonderem Aufwand / Hilfsmitteln

Sicherheitsstufe 3

Sicherheitsstufe 3 wird Geräten zuerkannt, die entweder Streifen mit einer maximalen Schnittbreite von 2 mm oder Partikel nicht größer als 4 x 80 mm schaffen.
Eignung: vertrauliche Dokumente mit sensiblen Daten →  Unterlagen aus Vertrieb, Marketing, Personalabteilung, Kanzlei (Rechnungen, Umsatzauswerungen, Steuerunterlagen u. ä.)
Daten-Wiederherstellbarkeit: nur unter erheblichen Aufwand (Zeit, Personen, Hilfsmittel)

Sicherheitsstufe 4

Sicherheitsstufe 4 besitzen jene Maschinen, die Akten in einer maximalen Partikelgröße von 6 x 25 mm vernichten.
Eignung: vertrauliche Dokumente mit besonders sensiblen Daten → Bilanzen, Personalakten (Arbeitsverträge, Gehaltsabrechnungen), medizinische Berichte / Unterlagen, etc.
Daten-Wiederherstellbarkeit: nur unter außergewöhnlich hohem Aufwand (Zeit, Personen, Hilfsmittel)

Sicherheitsstufe 5

Sicherheitsstufe 5 erreichen Aktenvernichter dann, wenn die Partikelgröße 2 x 15 mm nicht überschreitet.
Eignung: geheimzuhaltende Dokumente → Prozess- und Forschungsunterlagen (Gerichte, Kliniken), Analysen (Geschäftsleitung), usw.
Daten-Wiederherstellbarkeit: nur unter Verwendung gewerbeunüblicher Einrichtungen / Sonderkonstruktionen bzw. forensischer Methoden

Sicherheitsstufe 6

Sicherheitsstufe 6 hat das Gerät inne, wenn die produzierten Partikel nicht größer als 1 x 10 mm sind.
Eignung: geheimzuhaltende Dokumente maximaler Sicherheitsanforderung → Regierungs-Unterlagen, Dokumente der Grundlagenforschung, Baupläne und -zeichnungen, Patente, etc.
Daten-Wiederherstellbarkeit: unmöglich nach dem Stand der Technik

Sicherheitsstufe 7

Sicherheitsstufe 7 wird nur Aktenvernichtern zuerkannt, die eine Partikelgröße von max. 1 x 5 mm erzeugen.
Eignung: streng geheim zu haltende Dokumente außergewöhnlicher Sicherheitsanforderung → Militär- und Geheimdienst-Unterlagen
Daten-Wiederherstellbarkeit: unmöglich nach dem Stand von Technik / Wissenschaft

 

 

Aktenvernichter und ihre Leistungsfähigkeit
– Arbeitsbreite, Schnittleistung, Auffangvolumen, weitere Eignung

Neben allen notwendigen Erwägungen zur Sicherheitsstufe Ihres Aktenvernichters sollten Sie einigen weiteren Eigenschaften Ihre Aufmerksamkeit widmen, um das für Sie ideale Gerät zu ermitteln.

 

 

Arbeitsbreite

Die Arbeitsbreite gibt an, wie breit die eingeschobenen Dokumente sein können, damit sie noch vom Aktenvernichter verarbeitet werden.

  • Um A4-Unterlagen zu vernichten, muss das Gerät eine Arbeitsbreite von min. 210mm aufweisen, was auf alle gängigen Aktenvernichter zutrifft.
  • Um A3-Dokumente vernichten zu können, ist eine Einzugsbreite von min. 297mm erforderlich.
  • Um A2-Dokumente in den Aktenvernichter zu bekommen, muss er eine Arbeitsbreite von min. 420mm mitbringen.

 

Wählen Sie einen Aktenvernichter mit einer häufigen Arbeitsbreite:

⇒ sämtliche Arbeitsbreiten

* = besonders viele Modelle zur Auswahl

 

Schnittleistung

Die Schnittleistung eines Aktenvernichters gibt Auskunft darüber, wie viele Blätter das Gerät gleichzeitig verarbeiten kann. Für den typischen Bürobedarf existieren Maschinen mit manueller Befüllung, im industriellen Rahmen kennt man allerdings auch Modelle mit Zubringer-Rutschen o. ä.

Wählen Sie einen Aktenvernichter mit einer bestimmten Schnittleistung:

 Schnittleistung ↑ ⇒ Auffangvolumen ↑
Mit der Schnitt-Leistung steigt tendenziell auch das Auffangvolumen.

 Schnittleistung ↑ ⇒ automatische Papierzufuhr
Sehr hohe Schneidleistung ist meist auf eine automatische Papierzufuhr zurückzuführen.

 

Auffangvolumen

Ein angemessenes Fassungsvermögen für die zerkleinerten Unterlagen ist wichtig, damit Sie den Aktenvernichter nicht zu oft leeren müssen und vond anderen Arbeiten abgehalten werden. Das Auffangvolumen sollte sich an der Häufigkeit der Nutzung bzw. der Personenanzahl ausrichten.

gelegentlich genutzt // 1–2 Personen (zu Hause / Kleinbüro) ⇒ geringes Auffangvolumen (~ 5–50 Liter)
Wird der Aktenvernichter nur ab und an von ein bis zwei Personen verwendet, kann das Fassungvermögen überschaubar bleiben.

täglich genutzt // 3–5 Personen (Abteilung) ⇒ mittleres Auffangvolumen (~ 50–150 Liter)
Bei einer regelmäßigen Vernichtung von Akten durch eine Handvoll von Leuten sollte es ruhig ein größeres Gerät sein.

täglich oft genutzt // 6–15 Personen (Großraumbüro) ⇒ großes Auffangvolumen (~ 150–300 Liter)
Soll der Aktenvernichter einer größeren Belegschaft mit höheren Vernichtungsaufkommen dienen, muss das Volumen entsprechend groß ausfallen.

 

Vernichtung weiterer Datenträger

Beim typischen Aktenvernichter ist die Eignung für Papier immer gegeben. Was aber, wenn noch andere Medien vernichtet werden sollen oder keine Zeit ist, um im Papier steckende Heftklammern / Büroklammern mühsam zu entfernen? Eine Riege spezieller Geräte ist so beschaffen, dass die betreffenden Datenträger ebenfalls vernichtet werden bzw. die Materialien nicht vom Papier entfernt werden müssen.

 

Viele Aktenvernichter vernichten neben Papier außerdem (z. T. auch in Kombination):

  • CDs/DVDs
  • Büroklammern / Heftklammern
  • Kreditkarten / Scheckkarten / Kundenkarten

 

Spezialisierte Aktenvernichter zerstören u. a.:

  • CDs/DVDs
  • Büroklammern / Heftklammern
  • Kreditkarten / Scheckkarten / Kundenkarten
  • Festplatten
  • Disketten
  • Karton

 

 Anderweititge Kategorisierungen
Die Eignungen eines Aktenvernichters werden u. a. so kategorisiert:
P = übliche Medien (Papier, Druckformen, Röntgenfilm)
O = optische Datenträger (CDs / DVDs)
T = magnetische Datenträger (Disketten, ID-Karten mit Magnetstreifen)
E = elektronische Datenträger (USB-Sticks, Speicherkarten, Flash-Speicher von Smartphone / Tablet, Chipkarten, Halbleiterfestplatten
F = Informationen in verkleinerter Form (Folie, Film)
H = Festplatten mit magnetischem Datenträger

 

weitere Eigenschaften

Aktenvernichter mit Autostart / Autostopp
Indem Papier in den Schlitz des Aktenvernichters eingeführt wird, legt man einen Hebel um, der den automatischen Betrieb des Gerätes aktiviert, bis die Dokumente den Shredder passiert haben. Derzeit bieten wir Ihnen keine / kaum Modelle mit derartigem Mechanismus.

 

Sicher einkaufen

einfach Zahlen

unsere Zahlungsoptionen
  • Zahlung per Rechnung
  • Skonto bei Vorkasse

gratis für Sie

Wählen Sie eine Zugabe im Warenkorb   (ab 50 € Warenwert) Gratiszugaben