Privatkundenshop -  Alle Preise inkl. MwSt, gültig für Privatkunden. Hinweis schließen x
zum Geschäftskundenshop
Konferenzen / Planen / Präsentieren alle Kategorien anzeigen
unser Tipp

Projektionsleinwand für Beamer und OHP – Tipps

Leinwände fokussieren die Aufmerksamkeit bereits durch ihre Rahmung (ähnlich einem Fernsehbild) und unterstützen die Wiedergabe scharfer Bilder mit brillanten Farben durch ihre materielle Beschaffenheit. Eine Roll-Leinwand mit hocheffektivem Leinwandtuch bspw. ist einfach an der Wand oder Decke anzubringen und wird mittels stufenlos verstellbarer Rollenmechanik (per Fernbedienung) vielen Aufgaben gerecht. Eine Stativ-Leinwand bzw. eine mobile Leinwand ist schnell für ein spontanes Meeting aufgestellt und kann genauso rasch wieder abgebaut werden. Höhenverstellbare Stative ermöglichen dabei eine für alle Zuschauer optimale Justierung. Und auch wenn eine Tisch-Leinwand eine kleinere Bilddiagonale mitbringt, so ist sie doch gerade bei kleineren Besprechungen oder Platzmangel ein guter Kompromiss.

Bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass die Maße nicht in jedem Fall mit den Abmessungen der Projektionsfläche identisch sind. In Abhängigkeit vom Beamer bzw. Projektor, den Sie nutzen, wäre natürlich dasselbe Seitenverhältnis wünschenswert, auch wenn sich andere Bildformate ebenso auf der Projektionsleinwand abbilden lassen.

Projektionsleinwände

Ohne eine gute Leinwand bringt der beste Beamer nichts. Für höchste Bildqualität nutzen Sie unsere Tisch-, Stativ- und Roll-Leinwände von Hama, Nobo, Medium u. a.!

Projektionsleinwände Informationen über Projektionsleinwände

Unsere Topseller aus der Kategorie Projektionsleinwände




Produkte aus der Kategorie Projektionsleinwände